Klettern für „ELISA"

in Verein
15. 10. 10
Zugriffe: 2274

Am Samstag den 10.10.2015 hieß es beim SC-Reichertshofen „Klettern für ELISA".

Der SC-Reichertshofen hat sich zum Ziel gesetzt, an diesem Samstag Geschwistern von schwerst-, chronisch und krebskranken Kindern des Vereins ELISA(Verein zur Familiennachsorge) ein paar unbeschwerte Stunden zu schenken.
Mit der Unterstützung von PAF-Rock, die uns kostenlosen Eingang gewährten und uns mit Material unterstützten, konnten wir 9 Kindern mit 5 ausgebildeten Sicherern (Markus, BÄRnd, Kerstin, Joni und Mike) einen wunderschönen Nachmittag bereiten.
Es war möglich sich an allen Routen im Kletterzentrum zu versuchen, ob leicht oder schwer, alles wurde ausprobiert. Die einen fingen ganz verhalten an, die anderen wiederum konnte man gar nicht aufhalten, so schnell entschwanden sie in den Höhen des Kletterzentrums PAF-Rock.
Bei einer kleinen Pause mit frischen Brezen und etwas zu trinken stärkten sich dann alle, bis es dann für einige mit BÄRnd zum Boldern ging.
Hier konnte jeder auch über seine Grenzen gehen, denn wenn man fiel, fiel man auf eine ganz weiche Matte.
Bei einigen ging dann doch schon langsam die Puste aus und ließen es dann doch etwas langsamer angehen.
Wir haben es uns dann natürlich auch nicht nehmen lassen, Marlen, die zur Betreuung von ELISA da war, in einen Gurt zu stecken und die Wand hoch zu treiben.
Letztendlich war es ein gelungener Tag an dem wir 9 Kindern die Möglichkeit gaben mal im Mittelpunkt zu stehen und ihnen ein wunderbares Lächeln ins Gesicht zaubern konnten.

Ich möchte mich an dieser Stelle bei all den Helfern bedanke, ohne euch wäre das nicht möglich gewesen.
Echt coooool danke

Info ELISA