Eiskalt gebrettert: Die schnellsten Skifahrer aus dem Kreis Pfaffenhofen

18. 01. 31
Zugriffe: 1524

Bei den Kleinsten waren Mona und Mats Arenz die Größten. In der Erwachsenen-Wertung siegten Mario Ossovsky und Birgit Götze.

Nicht nur, dass sich der Skiclub im FC Schweitenkirchen fünf der acht begehrten Kreismeister-Titel gesichert hat, auch die Mannschafts-Wertung bei der Pfaffenhofener Landkreis-Meisterschaft der Brettlritter ging an die Schweitenkirchener. Im Vorfeld war entschieden worden, einen offenen Wettbewerb auszurichten: Deshalb konnten sich auch Starter von Vereinen aus anderen Landkreisen zum Rennen anmelden, jedoch konnten sie natürlich nicht die Kreismeister-Titel gewinnen. Das Starterfeld umfasste jedenfalls 106 Skifahrer.

Die Minusgrade waren für viele – wohl wegen der (An)Spannung – kaum spürbar, denn der Kreismeister-Titel ist sehr begehrt, auch schon bei den Kleinsten. Die Geschwister Mona und Mats Arenz vom Skiclub Schweitenkirchen bretterten zum Titel in den Klassen U8 und U10. Bei den Schülern siegte Louis Hösl (Skiclub Schweitenkirchen).

Der Titel bei den Mädchen der Gruppe U12 bis U16 ging an Laura Müller vom SC Reichertshofen. Wiederum vom Skiclub Schweitenkirchen kam mit Thomas Fischer der Jugend-Landkreismeister; Meggie Müller vom SC Reichertshofen gewann bei jungen Frauen.

Bei den Erwachsenen holte sich Mario Ossovsky vom Skiclub Schweitenkirchen mit der Tagesbestzeit von 38:82 Sekunden die Krone. Die beste Zeit unter den weiblichen Teilnehmern legte Birgit Götze vom SC Reichertshofen hin, die sich mit 41:09 Sekunden den Meister-Titel bei den erwachsenen Frauen holte.

Da sich zahlreiche Mitglieder des Vereins angemeldet hatten und viele von ihnen dann auch hervorragende Ergebnisse einfuhren, war es am Ende wenig verwunderlich, dass der Mannschafts-Sieg an den Skiclub Schweitenkirchen ging. Vor dem SC Reichertshofen und dem SWC Wolnzach.

(Bericht aus dem PAF-Kurier vom 02.03.2018)

 

Ergebnis Landkreismeisterschaft 2018 Klassen

Ergebnis Landkreismeisterschaft 2018 Mannschaft

 Die Landkreis-Meister mit Landrat Martin Wolf (rechts) und Reichertshofens Bürgermeister Michael Franken.