4. Skikursfahrt Westendorf Bericht

15. 02. 11
Zugriffe: 2536

Ende gut, alles gut

Während unsere Kursteilnehmer am letzten Kurstag noch mal voll konzentriert ihr Können verbesserten, und die meisten der Freifahrer bei perfekten Schneeverhältnissen und strahlendem Sonnenschein einen herrlichen Skitag genossen, sorgten unsere jugendlichen Snowboarder diesmal für einige Aufregung. Kurz vor Mittag kam ein Jugendlicher etwas unsanft von der Piste ab. Mit Schmerzen im Nackenbereich wurde er ins Krankenhaus gebracht. Gegen 15:00 Uhr dann die Entwarnung: Es ist glimpflich ausgegangen und er konnte sich auf den Schreck dann an der Talkaser Hütte erstmal stärken. Aber an Aufatmen war noch nicht zu denken: Junger Snowboarder vermisst. Er war von der Piste abgekommen und hat sich dann im unwegsamen Gelände 'festgefahren'. Wieder ein Einsatz für die Bergwacht. Und so wurde zum Ende des Tages die Geduld aller SC-ler noch einmal auf die Probe gestellt, da die Busse durch diesen Vorfall erst mit einiger Verspätung in Richtung Heimat rollen konnten.

Es waren sich aber alle einig: Es war so ein wunderschöner Tag, traumhafte Abfahrten, schönster Pulverschnee und Sonne satt, da kann einem eigentlich gar nichts die Laune verderben. Und was natürlich das Wichtigste war: zu guter Letzt hatten wir alle 138 Teilnehmer der 4. Fahrt nach Westendorf wieder wohlbehalten und unversehrt im Bus sitzen.