Historie

14. 09. 29
Zugriffe: 3564

SC – Rückblick und Entwicklung

Gegründet wurde der Verein am 04. Januar 1980 von 26 Personen.

Die damals gewählte Vorstandschaft und der Vereinsausschuss waren:

  • 1. Vorsitzender Alfred Huber
  • 2. Vorsitzender Weiland Hans-Jürgen
  • 3. Vorsitzender Link Eugen
  • Schriftführer Baumgartner Rudolf
  • Sportwart Pfab Josef
  • Kassenführer Pletz Alois
  • Jugendleiterin Huf Waltraud
  • Frauenwartin Link Traudl

Bereits im Gründungsjahr stand das volle Winterprogramm mit Skikursen und Clubmeisterschaft, darüber hinaus bestand im Hallensport mit Skigymnastik, Frauengymnastik und Kinderturnen ein Angebot, das von den Mitgliedern ausgiebig genutzt wurde.

Einer der Höhepunkte in den ersten Jahren war die Nikolausfahrt nach Neustift, zu der insgesamt drei Busse eingesetzt werden mussten, wobei die Sitzplatzkapazität durch zahlreiche „Traglplätze“ im Mittelgang noch erheblich erweitert werden musste. Am Veranstaltungsort wurde zur Nikolausfeier eigens ein Saal angemietet.

Mehrtägige Faschingsfahrten in den Folgejahren nach Bruneck, Bad Kleinkirchheim, Biberg und weitere Ziele, jeweils mit mindestens zwei Bussen rundeten das Winterprogramm ab. Faschingsverkleidung war damals bei diesen Fahrten beinahe Pflicht. Abends war gemütliches Beisammensein mit Musik und Spiel angesagt.

Vor dem Neubau der Zweifachturnhalle fanden alle Hallenaktivitäten in der Paarhalle statt. Die Rahmenbedingungen in sportlicher Hinsicht waren damals alles andere als optimal, da Turngeräte praktisch nicht vorhanden waren.

Kaum war der Schnee auf den Bergen geschmolzen, rückten andere sportliche Aktivitäten in den Vordergrund. So begannen unmittelbar nach der Skisaison Training und Wettkämpfe in den Disziplinen Waldlauf, Bergwandern, Triathlon, Leichtathletik und Radsport.

Der Wintersport, zwischenzeitlich als eigenständige Abteilung geführt, bietet alle Jahre wieder, Skikurse für unterschiedliche Leistungsklassen und Rennveranstaltungen wie Club – und Marktmeisterschaften.
 
All das hier gesagte kann nur zum Teil beschreiben, was in den vergangenen 30 Jahren geleistet wurde. Wenn man bedenkt, daß dieser Wust an Arbeit ehrenamtlich von allen getätigt wurde.

Mittlerweile hielt auch hier neueres Einzug. Herr Huber trat nach 30 Jahren Vorstandschaft zurück.

Das von Ihm geleistete wird hier im SC niemand vergessen.

Die komplette neue Vorstandschaft und die Sportleiter haben sich viel vorgenommen, vieles auch schon umgesetzt, und arbeiten weiterhin an den sportlichen Aktivitäten und am aktiven Vereinsleben. Die aktuell geplanten Skikursfahrten sowie die Rennsportrainings, die rege Teilnahme am Klettern und die kommenden Ziele ( erstmalige Teilnahme am Weihnachtsmarkt ) zeigen schon erste Erfolge.

Mit sportlichen Grüßen

Die Vorstandschaft des SC