Ergebnisse Kinderrennen 2014

14. 01. 22
Zugriffe: 1815
Hier findet Ihr die Ergebnisse der Regionsmeisterschaft und Landkreismeisterschaft 2014.
Für die teileweise ersten Teilnahmen an offiziellen Rennen, finden wir, die "Rennkinder" haben sich sehr wacker geschlagen.
Dies ist natürlich der große Verdienst von Birgit & Thorsten, unseren DSV-erprobten Skirennläufern.

SC Reichertshofen meldet sich bei Landkreismeisterschaften zurück

Nach langer Abwesenheit haben wir heuer wieder an den Rennen der Region teilgenommen.
Nachdem der „Radio In Cup“  leider den schlechten Schneeverhältnissen zum Opfer fiel, waren die Landkreismeisterschaften das erste Rennen.
Von Ihrem Trainer Thorsten Götze gut vorbereitet konnten sich die Ergebnisse unseres Nachwuchses sehen lassen. Unser jüngster Starter war
dabei der erst 6 Jahre alte Alexander Götze.
Bei den Mädchen U10 holten Annika Walther den Sieg und Theresa Repper wurde hervorragende Zweite.
Oceane Schattleitner und Anna Repper verpassten bei den Schülerinnen U12  nur knapp das Stockerl.
Jonas Mayer hatte leider Bindungsprobleme und kam nicht ins Ziel.
Für Aufsehen sorgte dann Thorsten Götze selber.
Nur um 0,64 Sekunden geschlagen wurde er in der allgemeinen Herrenklasse Zweiter.
Als Fazit lässt sich sagen: „der SC Reichertshofen ist wieder da – der Wiederaufbau zeigt erste Erfolge“
 

Annika Walther und Thorsten Götze gewinnen Regionsmeisterschaften

Am 23.02.2014 nahm die junge Renngruppe erstmalig an der Regionsmeisterschaft teil.
Tags zuvor noch bei der Clubmeisterschaft im Einsatz, übernachtete die Gruppe am Austragungsort Heutal.
Unsere Kids haben sich von den Rennanzügen der Konkurrenz nicht beeindrucken lassen.
Alexander Götze belegte im starken Teilnehmerfeld der U8 den 6. Platz.
Zur Überraschung vieler wurde Oceane Schattleitner bei den Schülerinnen U12 ausgezeichnete Dritte.
Das Highlight an diesen Tag war der Sieg von Annika Walther bei den Schülerinnen U10.
Mit fast 3,5 Sekunden Vorsprung auf die Zweitplatzierte holte Sie sich souverän den Regionstitel.
Eine starke Vorstellung zeigte auch Thorsten Götze, der nichts verlernt hat und den Titel in der Alterklasse H31 einfuhr.